NACH DER SONNE (Jonas Eika)

Ein IT Berater stellt fest, dass die Bank, für die er arbeitet, mitten in Kopenhagen in einem Krater versunken ist. Ein Ehepaar flüchtet sich in die Wüste Nevadas, wo die Menschen auf das Erscheinen von Außerirdischen warten. Und unter dem knallblauen Himmel von Cancun tragen Beach Boys tagsüber den Urlaubern die Sonnenschirme hinterher – nach Sonnenuntergang erwacht die Begierde. Doch: Keine dieser Erzählungen geht so weiter, wie man zunächst vermutet. Nach jedem Satz kann es – rumms – in eine völlig andere Richtung gehen. Es geht um Liebe, Ausbeutung, Jugend und Macht, ums Ausbrechen und Auseinanderbrechen. Fünf sensationelle Erzählungen von dunkler Sinnlichkeit, die elegant geschrieben zwischen dem Realen und dem Absurden schillern. Irres Buch. Spannend, unerwartet, fordernd. Von Jonas Eika hören wir hoffentlich noch mehr. Eine große, queere Entdeckung: Überraschend, bedrückend, sexy und düster.

Erschienen am 17.08.2020 bei Hanser Berlin (hier der Link), 160 außergewöhnliche Seite, ISBN 978-3-446-26782-4.

Und auch für dieses Buch gilt: Am besten, Ihr bestellt bei der Buchhandlung um die Ecke. Kurz anrufen, fertig. Das Buch liegt auf jeden Fall am nächsten Tag für Euch bereit! Genial: Ihr müsst nicht auf Zusteller warten wie bei amazon und vor allem: Ihr unterstützt Euren Kiez.