CROSSING (Pajtim Statovci)

Eins der besten Bücher von 2019. Darum gehts: Bujars Welt bricht zusammen. Sein Vater liegt im Sterben und seine Heimat Albanien leidet unter Hunger und Unruhe. Als sein furchtloser Freund Agim in dem roten Kleid seiner Mutter entdeckt und mit dem Gürtel seines Vaters geschlagen wird, überzeugt er Bujar, dass es für sie keinen Platz in ihrem Land gibt. Verzweifelt nach einer Chance, ihr Leben selbst zu gestalten, fliehen sie: Wie Tausende andere auch mit dem Boot Richtung Italien…

Zwei junge Männer versuchen im Westen auf die Beine zu kommen, suchen nach Akzeptanz und Liebe. Einer von ihnen als Trans-Frau Anfang der 90er. Das ist natürlich alles andere als leicht. Großartig, wie Pajtim Statovic immer wieder albanische Mythen einflicht, vor deren Hintergrund wir Albanien ganz anders verstehen lernen.

Dieses Buch verfolgt einen, bricht einem das Herz, und nach der letzten Seite möchte man eine Demonstration für ein happy end zusammenrufen! Großartig. #mustread

Erschienen am 2. Mai 2019 bei Pushkin Press, hier geht’s zur Verlags-Seite. 272 Seiten, ISBN: 9781782275107.